Mit Empfehlungen Geld verdienen – Empfehlungsmarketing – Die Strategie für jedermann

Was ist Empfehlungsmarketing werden sich jetzt erstmal viele unserer Leser fragen doch das ganze ist schnell erklärt. Hinter Empfehlungsmarketing verbirgt sich eine einfache und erfolgsversprechende Idee. Ihr empfehlt jemandem (Freunde, Familie, Fremde oder euch selbst) ein Produkt oder eine Dienstleistung und erhaltet dann eine Provision vom Verkäufer bzw. Anbieter der Dienstleistung.

Klingt einfach oder? Schließlich habt ihr schon oft anderen Leuten Produkte oder Firmen vorgeschlagen mit denen ihr selbst gute Erfahrungen gemacht habt. Nur wie könnt ihr damit jetzt Geld verdienen?
Das geht im Prinzip auch ganz einfach. Ihr meldet euch bei einem sogenannten Affiliate Netzwerk an. Dort könnt ihr euch dann Anbieter heraussuchen die ihr empfehlen möchtet und erhaltet dann einen Link zu deren Seite. Alle Verkäufe die ihr über diesen Link generiert werden eurem Konto gutgeschrieben.

Wieviel Geld wollt ihr verdienen?

Je nach dem wieviel Zeit man ins Empfehlungsmarketing investiert kann man damit ein paar Euro nebenbei verdienen, seinen Lebensunterhalt damit bestreiten oder sogar reich werden.

Ein kleiner Nebenverdienst ist ohne viel Aufwand möglich, ganz einfach in dem man Freunden, Bekannten und Familienmitgliedern persönlich eine Empfehlung ausspricht wenn diese ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung möchten. Auch wenn ihr selbst etwas kaufen möchtet oder einen neuen Handyvertrag möchtet könnt ihr durch Empfehlungsmarketing ordentlich Geld verdienen. Z.B. bringt ein Handyvertrag bis zu 250 Euro Provision für denjenigen der die Empfehlung ausspricht. Das klingt nicht gut, das ist es auch! Mit dieser Methode könnt ihr schnell euer erstes Geld verdienen und direkt loslegen.

Die unserer Meinung nach besten und seriösesten Netzwerke sind:

  • Adcell ↑ – Viele Programme, viele mit Auto Accept, faire Konditionen
  • Zanox ↑ – Großes Netzwerk mit vielen bekannten Partnerfirmen
  • Superclix ↑ – Mit nur einer Anmeldung nehmt ihr an 700 Partnerprogrammen teil
  • Belboon ↑ – Großes und im deutschsprachigen Raum sehr etabliertes Netzwerk
  • Affilinet ↑ – Ebenfalls sehr empfehlenswertes Affiliate Netzwerk
  • Tradedoubler ↑ – Im englischsprachigen Bereich sehr bekannt

Weitere Informationen zu den einzelnen Netzwerken findet ihr im Artikel: Die besten Affiliate Marketing Netzwerke

Ihr wollt richtig viel Geld verdienen?

Wer noch mehr verdienen möchte muss sich auch ein bischen mehr ins Zeug legen. Schließlich ist die Vertrags- und Kaufabschlusskraft eurer Familie, der Bekannten und euch selbst begrenzt. In diesem Falle heisst es mehr potentielle Kunden zu finden. Am einfachsten geht das in dem ihr eine eigene Webseite erstellt. Das geht zur Not sogar kostenlos und ohne das ihr irgendwelche Programmierkenntnisse haben müsst von statten.

Wie und wo ihr eine geeignete Webseite erstellen könnt und viele weitere nützliche Tipps (z.B. wie ihr diese bekannt macht oder auf die oberen Plätze der Suchmaschinen kommt) findet ihr in der Kategorie Tipps für die Homepage

Das wichtigste wenn ihr eine Homepage erstellen wollt mit der ihr durch Empfehlungsmarketing Geld verdienen wollt ist das Ihr  bzw. eure Seite seriös rüber kommt. Ihr müsst euren Besuchern gute Informationen geben und nicht den Eindruck erwecken als macht ihr einfach nur Werbung.

Am besten ihr fangt mit einem Thema an das euch bekannt ist. Wenn ihr z.B. selbst aktiv Koi-Karpfen haltet, in einem Verein seid oder sogar züchtet wäre dies eine geeignete Wahl um darüber eine Internetseite zu machen. Empfehlungen aussprechen könnt ihr dann für Online-Shops die Teichzubehör, Fischfutter oder entsprechende Medikamente vertreiben. Besser noch als einen bestimmten Shop zu empfehlen ist es jedoch wenn ihr für einzelne Produkte Empfehlungen aussprecht.

Beispielsweise schreibt ihr auf eurer Internetseite bzw. eurem Blog über eine Krankheit die euren Fischteich heimgesucht habt und erklärt dann im einzelnen wie ihr und eure Fische die Krankheit wieder losgeworden seit.

Nachfolgend ein Beispiel für einen Artikel auf eurer Homepage um ein bestimmtes Produkt zu empfehlen:

„Als erstes habe ich einen großen Teil des Wassers abgelassen und durch frisches Wasser ersetzt, danach habe ich die am schlimmsten erkrankten Fische in ein anderes Becken gesetzt und mit dem Medikament „Superhyperglobulina gegen Weisspunktkrankheit“ behandelt. Die Fische im Hauptteich bekamen nur eine Dosis von 3ml pro Liter Wasser während die akut erkrankten Fische mit 8ml pro Liter Wasser behandelt wurden. Nach einer Woche waren alle Fische geheilt und ich konnte wieder alle Fische in den Hauptteich setzen.“

Bestellt habe ich das Medikament Superhyperglobulina bei http://www.der-link-zum-produkt.de weil diese bisher immer sehr schnell geliefert haben. Nach einem Tag war es glücklicherweise schon da und ich konnte meine geliebten Fische behandeln. Das Medikament kann ich empfehlen. Durch meine Recherche in Foren habe ich herausgefunden das es wohl eines der am schnellsten wirkenden und verträglichsten Medikamente  zur Behandlung dieser Krankheit ist und meinen Fischen ging es bereits nach 2 Tagen deutlich besser“

Dadurch das ihr von eurer eigenen Erfahrung sprecht und den Leuten gleich eine Anleitung mitliefert steigen eure Chancen auf eine Provision beträchtlich. Generell ist es wichtig den Besuchern eurer Homepage gute Informationen zu liefern. Wie kann man ein bestimmtes Problem lösen? (Siehe oben) oder welches Gerät besitzt besondere Eigenschaften z.B. „Welches Notebook hat die längste Akkulaufzeit und eignet sich auch für den Außeneinsatz?“ sind für viele Leute hilfreich und mit einem Kaufanreiz verbunden. Das gleiche gilt wenn ihr Vertragsabschlüsse vermitteln wollt.

Als Anfänger solltet ihr am besten in einer kleinen Nische anfangen. Die lukrativsten Bereiche (Handyverträge, Kreditvermittlung, Urlaubsreisen etc.) sind sehr stark umkämpft. Da hat man als Anfänger kaum eine Chance. Viel besser eignen sich wie gesagt Nischen, das Beispiel mit den Koikarpfen beispielsweise oder eine Homepage über Landschildkröten oder die eigene Werkstatt und ähnliche Themenschwerpunkte.

Sobald ihr euch ein Thema ausgesucht habt könnt ihr euch daran machen eure Homepage zu erstellen und diese für Suchmaschinen zu optimieren damit eure Besucher auch zu euch finden. Wie das geht erfahrt ihr in unserer Spezialrubrik: Tipps für die Homepage

Lesenswerte und weiterführende Artikel zu diesem Thema:
Die besten Affiliate Netzwerke
Kostenlos eigene Homepage erstellen

Affiliate Marketing Alternative
Automatisiert mit Werbung auf der Homepage Geld verdienen


Ähnliche Artikel und Erfahrungswerte:

2 Kommentare zu “Mit Empfehlungen Geld verdienen – Empfehlungsmarketing – Die Strategie für jedermann

  1. Danke für den Artikel. Ich fand vor allem das mit dem Beispiel sehr hilfreich für mich da ich bisher nie gewusst hab wie ich Produkte bewerben soll. Hab das total falsch gemacht und daher geschrieben wie ein werbefuzzi. Dabei ist es ja einleuchtend das die Leute lieber ein Anwendungsbeispiel lesen als wenn ich die Werbetexte vom Hersteller wiederkäue.

    Manchmal brauch ich echt einen Denkanstoß *g*

  2. Schön das ich Dir einen Denkanstoß geben konnte. Das die Produkte falsch beworben werden passiert nicht nur dir, das machen am Anfang eigentlich alle Affiliates falsch *g*

    Was mich wundert ist das der Artikel ansonsten so wenig Aufmerksamkeit findet, interessieren sich hier ansonsten alle nur für Umfragen, bezahlte E-Mails und Co? Falls ja kann ich mir weitere Artikel über Affiliate Marketing ja sparen und berichte nur noch über Paid 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Nutzung der Kommentar Funktion erklärst Du dich damit einverstanden, dass die von Dir eingetragenen sowie die von deinen Browser übermittelten Daten auf unserem Server gespeichert werden. Dies ist notwendig, damit wir deinen Kommentar auf unserer Seite anzeigen können.