Welches Girokonto lohnt sich? Kostenlose Girokonten die sich für den Kontoinhaber rentieren

 

Netbank verschenkt derzeit bares Geld bei Eröffnung eines kostenlosen Girokontos

Achtung: Netbank schenkt derzeit noch allen die online ein kostenloses Girokonto eröffnen Bargeld in Höhe von
20 + 70 Euro, also insgesamt 90 Euro als Willkommensgeschenk. Mehr Informationen dazu gibt es auf der Homepage www.netbank.de  

Vorteile im Vergleich zu einem Girokonto im Vergleich zu Sparkasse oder Volksbank

  • Bei Eröffnung gibt es 20 + 70 Euro, also 90 Euro geschenkt², Infos dazu hier 
  • Keine Überweisungsgebühren (Inland & EU Überweisungen)
  • Kostenlose Kontoführung auch ohne monatlichen Geldeingang
  • Einrichtung & Ausführung für Daueraufträge sind kostenlos
  • 0,25% Zinsen aufs Girokonto, bei Sparkasse und Volksbank gibts gar keine
  • Man erhält eine kostenlose Mastercard (bei monatlichem Gehaltseingang)
  • Keine Kosten fürs Abheben von Bargeld an den Geldautomaten aus dem Cashpool

Netbank ist die erste Internetbank gewesen die in Deutschland an den Start ging und hat sich bis heute halten können. Nicht einfach bei Konkurrenten wie z.B. der bekannten Comdirect Bank. Das sich Netbank immer noch an der Spitze befindet liegt nicht zuletzt am fast unschlagbaren Angebot. Bei den meisten Banken muss man für jede Überweisung (Für Schüler und Studenten gibt es teilweise Ausnahmen) Geld bezahlen muss. Wer viele Überweisungen im Monat tätigt merkt dies schmerzlich am Kontostand. Doch auch bei wenigen Überweisungen schlagen sich die Überweisungsgebühren anderer Banken merkbar zu Buche. Diese kosten oft zwischen 20 und 40 Cent pro Überweisung. Noch schlimmer sieht es bei Daueraufträgen aus, hier muss man bei einigen Banken Geld für die Einrichtung bzw. Änderung dieser bezahlen. Auch Kontoführungsgebühren fallen bei Netbank nicht an wenn man einen monatlichen Gehaltseingang auf dem Konto hat.

Fazit:

Ich kann Netbank aufgrund des Einsparungspotentials und auch wegen des Wilkommensgeschenk (Eröffnungsbonus) nur empfehlen. Diese Bank arbeitet zuverlässig und nimmt ihre Kunden nicht aus, wie es andere Banken tun. Trotzdem ist das Geld bei Netbank sicher. Sie ist wie alle deutschen Banken über den deutschen Einlagensicherungsfond abgesichert wodurch Ihr angelegtes Geld auch im Falle einer Insolvenz von Netbank abgesichert ist, was aber ohnehin sehr unwarscheinlich ist. Schließlich hat Netbank aufgrund der guten Konditionen regen Zulauf bei der Eröffnung neuer Girokonten. Der einzige Nachteil im Vergleich zu einer herkömmlichen Bank ist: Man hat nicht in jedem Ort eine eigene Filiale, was aber nicht schlimm ist da man an den Cashpool Geldautomaten kostenlos Geld abheben kann.

Weitere Informationen über das kostenlose Girokonto gibt es auf der Homepage

http://www.netbank.de

Ich empfehle Netbank nicht nur aufgrund der kostenlosen Überweisungen, Daueraufträge und anderen Vorteilen mit denen man Geld sparen kann oder weil diese Bank Ihren Neukunden Geld schenkt, sondern auch weil der Service wirklich gut und vor allem erreichbar ist. Hier bekommt man schnell jemanden ans Telefon was bei vielen anderen Banken nicht unbedingt der Fall ist, wie ich schon aus eigener Erfahrung feststellen musste. Von daher kann ich Netbank jedem ans Herz legen.

 


² – 20 Euro gibt es für die Eröffnung selbst, die anderen 70 Euro wenn man einen monatlichen Gehaltseingang hat

 

Ein anderer Anbieter von kostenlosen Girokonten mit dem ich bereits Erfahrungen sammeln durfte:

Ist die Comdirect Bank. Auch hier hat man kostenlose Kontoführung ohne Mindestgeldeingang, kostenlose Überweisungen und eine kostenlose Kreditkarte. Die kostenlose Visa Card erhält man allerdings nur bei entsprechender Bonität. Auch die Comdirect Bank hat derzeit ein Willkommensgeschenk für Neukunden die sich kostenlos für ein Girokonto bei ihr registrieren. Derzeit gibt es 50 Euro geschenkt wenn man sich auf www.comdirect.de anmeldet.


Ähnliche Artikel und Erfahrungswerte:

Ein Kommentar zu “Welches Girokonto lohnt sich? Kostenlose Girokonten die sich für den Kontoinhaber rentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Nutzung der Kommentar Funktion erklärst Du dich damit einverstanden, dass die von Dir eingetragenen sowie die von deinen Browser übermittelten Daten auf unserem Server gespeichert werden. Dies ist notwendig, damit wir deinen Kommentar auf unserer Seite anzeigen können.