Meine Erfahrung mit Superclix als Publisher & Programmbetreiber

Wir sind schon einge Jahre Partner von Superclix und können somit auf reale Erfahrungen mit diesem Affiliate Netzwerk zurückblicken. Insgesamt sind wir recht zufrieden mit diesem Anbieter. Sowohl auf Publisher- / Affiliate Seite als auch auf Seiten der Programmbetreiber bzw. betreuenden Agenturen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Netzwerken mit denen wir schon zusammengearbeitet haben, kam mir bei  Superclix nie der Verdacht auf es würde etwas unterschlagen. Es wurde immer alles sauber getrackt, jeder von uns vermittelte Klick war direkt im Superclicks ↑ Webinterface sichtbar. So stelle ich mir ein seriöses Partnerprogramm Netzwerk vor. Schade das die anderen großen Affiliate Netzwerke nicht mehr gegen Betrug im Affiliate Marketing unternehmen.

Mit über 700 Partnerprogrammbetreibern ist Superclix weder das größte noch das kleinste Netzwerk für Partnerprogramme. Lediglich die großen Player sucht man hier vergebens. Das liegt aber vermutlich daran, das bei Superclix keine 80-95% Stornoraten toleriert werden, wie Sie mancher Webmaster bei den Konkurrenznetzwerken ertragen musste. Hier ist offensichtlich Affiliate Shaving bzw. Betrug im Affiliate Marketing ersichtlich. Trotzdem sind viele der unseriösen Merchants (Auftraggeber) bei den anderen Partnerprogrammnetzwerken weiterhin gelistet. Ich möchte hier keine Namen nennen aber es geht um große SEM/Affiliate Agenturen, die größten Partnerprogrammnetzwerke und namhafte Partnerprogrammanbieter aus dem Bereich Onlinehandel und -versand.

Affiliate Programm starten bei Superclix

Da lobe ich mir das für beide Seiten faire Modell von Superclix. Hier kann man sowohl mit geringem Budget ein Partnerprogramm starten als auch als Webmaster von den Marketingmöglichkeiten profitieren. Wer ein eigenes Partnerprogramm bzw. Affiliateprogramm starten möchte, stößt bei Superclix auf moderate Setupgebühren (Setupfee) und zehntausende Webmaster die gegen Belohnung im Erfolgsfall Geld damit verdienen Besucher auf Ihre Webseite zu bringen.

Generell kann man über Superclix so ziemlich alles promoten und verkaufen was einem in den Sinn kommt. Bei vielen kleineren Anbietern findet man meist nicht die passende Produkte die man bewerben möchte. Bei den größeren Netzwerken mit hoher Setupfee fehlen die kleinen Nischenprogramme. Superclix hat dabei meiner Meinung nach einen gelungenen Mix gefunden und bietet auch Partnerprogrammbetreibern eine vielzahl von publizierenden Webmastern.

Was mir bei Superclix besonders gut gefällt: Die unkomplizierte Bewerbung bei den Partnerprogrammen. Bei den anderen großen Netzwerken muss man sich für jedes Produkt bzw. jede Firma die man promoten möchte extra bewerben und warten bis der Programmbetreiber zustimmt. Das nervt (zumindest mich) gewaltig. Bei Superclix hingegen kann man direkt nach der Anmeldung über 700 Partnerprogramme nutzen und damit Geld verdienen.

Es ist alles in allem einfach das unkomplizierteste und fairste Netzwerk im Bereich Partner-Programme bzw. Affiliate Marketing.

Pro

  • 700 Affiliate Programme mit einer einzigen Anmeldung nutzbar
  • Genaues und Benutzerfreundliches Tracking von Clicks, Verkäufen und Leads
  • Seriöser Anbieter, zahlt definitiv aus
  • Bietet standardmäßig Deeplinks

Con

  • Das Webinterface ist anfangs etwas unübersichtlich

Du möchtest auch mit Superclix Geld verdienen?

Hier gibts weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung


Ähnliche Artikel und Erfahrungswerte:

6 Kommentare zu “Meine Erfahrung mit Superclix als Publisher & Programmbetreiber

  1. Kann deiner Einschätzung hier nur zustimmen. Bin auch beim Superklicker angemeldet 😉

    War vorher bei zwei anderen Netzwerken aber das ich mich für jedes Partnerprogramm bewerben sollte ging mir einfach nur aufn Senkel. Bei Superclix ists halt einfach geil – eine Anmeldung und mehrere hundert PPs stehen auf einmal zur verfügung ohne überprüfung und rumgenerv!

    hoffentlich gehts mit meinen einnahmen weiter nach oben dann kann ich sogar bald davon leben *freu*

    1. Kann ich nicht nachvollziehen. Super Clicks hat meinem Empfinden nach die höchste Trackingquote. Während ich bei anderen Netzwerken feststellen musste das viele Transaktionen nicht gezählt werden waren bei Superclicks alle Testkäufe einwandfrei getrackt worden. Das Geld wird problemlos ausgezahlt. Ich wüsste jetzt nicht was einen bei Superclicks stören könnte?! Schreib doch mal bitte was dir dort nicht gefällt.

      Gruß
      Ad

  2. Ich hab mit Superclix auch gute Erfahrungen gemacht. Sind halt eher Nischen die man dort bewerben kann aber in jeder Nische ist Geld zu holen und ausgezahlt hat mich Superclix auch immer einwandfrei (auch 2011 schon)

    Vielleicht hast du mit irgendwas gegen die Richtlinien verstoßen?

  3. Vorsicht Leute, hier werden unseriöse Praktiken vom Advertiser geduldet und wer unangenehme Fragen stellt, wird bei Superclix ohne jegliche Begründung gesperrt.

    Es wurde so wie vom Advertiser erlaubt, in Sozialen Netzwerken geworben. Als dann eine kleine Summe an Provision zusammen kam, wurden alle Leads vom ein und den selben Advertiser mit der Begründung „Sozialen Netzwerke nicht erlaubt“ storniert.
    Dabei steht in den AGB´s das diese Werbemethode ausdrücklich erlaubt sei. Nach meiner Anfrage bei Superclix bezüglich der nicht korrekten Stornos, wurde mein Account gesperrt und man Antwortet auch nicht mehr auf weitere E-Mails.

    Wenig Auswahl, unseriöse Werbemittel und schlechter Support. Andere Affiliate-Netzwerke sind da um Welten besser als Superclix!
    Der Anwalt übernimmt ab jetzt und Strafanzeige wurde bereits gestellt.

    1. Also das kann ich absolut nicht nachvollziehen. Der Support von Superclix war mir gegenüber immer zuvorkommend und seriös. Vielleicht hast Du in irgendeiner Form doch gegen deren AGBs verstoßen oder einen Fehler gemacht? Falls nicht würde ich Dir raten dich per Einschreiben (postalisch) an SuperClix zu wenden und eine Frist zu setzen, um auf dein Schreiben bzw. deine Forderungen zu reagieren. Ein Einschreiben mit Fristsetzung hat in jedem Fall Hand und Fuß. Vor allem wenn es um Provisionszahlungen geht ist das ein Muss sich fristgerecht über solche Vorfälle zu einigen. Telefonisch wäre auch noch eine Alternative um etwas gütlich zu regeln aber da hat man nichts in der Hand. Von daher ist Schriftverkehr immer besser.

      Hat sich bei dir denn was ergeben bezüglich deiner Provisionsstreitigkeiten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Nutzung der Kommentar Funktion erklärst Du dich damit einverstanden, dass die von Dir eingetragenen sowie die von deinen Browser übermittelten Daten auf unserem Server gespeichert werden. Dies ist notwendig, damit wir deinen Kommentar auf unserer Seite anzeigen können.