Geld verdienen mit Facebook – Internethandel 09/11 im Überblick

[Anzeige]

Seit kurzem bin auch ich Leser des E-Commerce Magazins mit dem prägnanten Namen INTERNETHANDEL. In der aktuellen Ausgabe des Monats September dreht sich fast alles um das Haupthema:

Werben und Verkaufen in sozialen Netzen – Geld verdienen mit Facebook und F-Commerce.  Behandelt werden hier hauptsächlich die Themen: Wie verdiene ich mit Geld mit Facebook, Geld verdienen mit Facebook Gruppen sowie das richtige schalten von Werbeanzeigen auf Facebook.

Besonders interessant ist der Punkt über das Thema F-Commerce, hier geht es vor allem darum, wie Onlineshops direkt über Facebook verkaufen können. Ein bekanntes Beispiel aus den USA ist beispielsweise der Onlineshop des Getränkeriesen Coca Cola, der über die Facebook Seite des Coke Stores beworben wird. Viele Nutzer der sozialen Netzwerke folgen Onlineshops um über besonders günstige Schnäppchen informiert zu sein und diese Nachrichten gegebenfalls mit anderen Teilnehmern der Sozialen Netzwerke teilen zu können. Auch wenn dieser Trend bislang hauptsächlich in den USA zu beobachten ist, so wird sich dieser wie die meisten Trends in naher Zukunft auch auf den europäischen und teilweise Internationalen Markt auswirken.

Eine Entwicklung die man als Betreiber eines Onlineshops und vor allem auch bei der Bildung einer Marke bzw. der Wertsteigerung einer Marke nicht vernachlässigen sollte. In der aktuellen Ausgabe des Onlinemagazins Internethandel wird diese Thematik ausführlich behandelt und mit vielen Beispielen gut durchdachter Firmenauftritte in Facebook verständlich gemacht.

Auch über die Schaltung von Werbeanzeigen auf dem größten sozialen Netzwerk der Welt wird aktuell berichtet.  Hier werden durchdachte und erprobte Tipps zur Werbeschaltung auf Facebook gegeben. Das besondere an der Schaltung von Werbeanzeigen auf Facebook ist die Möglichkeit die Zielgruppe anhand spezifischer Auswahlkriterien genau einzugrenzen. So ist es beispielsweise möglich nur der Zielgruppe der 14-17 jährigen, weiblichen Mitglieder innerhalb einer partnerschaftlichen Beziehung anzusprechen, beispielsweise um Ihnen ein potentielles Geschenk für Ihren Freund zu unterbreiten. Hier besteht einer der Hauptunterschiede zu den meisten anderen Werbemöglichkeiten im Internet und genau das ist es, was Werbung auf Facebook neben der großen Benutzerzahl, so attraktiv macht.

 Weitere Themen

Sieht man vom Hauptthema Facebook ab wird in der Ausgabe 09/2011 des INTERNETHANDEL Magazins über die meistgesuchten Suchbegriffe bei eBay berichtet. Auch das Interview mit einem der beiden Betreiber des Onlineshops „der-zuckerbäcker.de“  ist lesenswert und gibt Einblicke wie lukrativ es sein kann alte Vertriebskonzepte auf das Internet zu übertragen. Wie immer runden Berichte über neuartige Geschäftsideen, gegründete und bestehender Onlineshops den Gesamteindruck ab sodaß auch mit der September Ausgabe des interessantes Magazin über E-Commerce erschienen ist.

 Bezugsquellen

Zu beziehen ist das Magazin INTERNETHANDEL derzeit zum Schnupperpreis von nur 36 Euro im Jahr. Im Folgejahr wird dann die reguläre Abogebühr in Höhe von 96 Euro berechnet. Interessenten steht selbstverständlich auch die Möglichkeit offen eine kostenlose Leseprobe anzufordern.

Weitere Informationen erhalten Sie durch einen Klick auf das unten präsentierte Logo:


Ähnliche Artikel und Erfahrungswerte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Nutzung der Kommentar Funktion erklärst Du dich damit einverstanden, dass die von Dir eingetragenen sowie die von deinen Browser übermittelten Daten auf unserem Server gespeichert werden. Dies ist notwendig, damit wir deinen Kommentar auf unserer Seite anzeigen können.