Wo kann ich Lego am besten verkaufen? Lego Ankauf

Viele fragen sich: Kann man Lego verkaufen? Natürlich kann man das doch wo tut man dies am besten? Bestimmt nicht auf dem Flohmarkt oder bei ebay. Hier muss man lange Wartezeiten in Kauf nehmen, der Verkaufspreis ist unsicher und ob man was von seinem Lego verkäuft steht auch in den Sternen.

Viel besser ist es Lego an einen Legoankäufer zu verkaufen. Der einzigste uns bekannte Legohändler der überregional Lego ankäuft ist Seller.at ↑ (auch für deutsche Kunden). Dabei handelt es sich um ein auf den Sofortankauf bzw. Sofortverkauf spezialisiertes Unternehmen das allerlei Waren ankäuft.

Der Ablauf dabei ist immer gleich. Sie gehen auf die Webseite von Seller.at ↑,  dort wählen Sie entweder ob Sie gemischte Legosteine nach Gewicht verkaufen möchten oder aber ob Sie komplette Legosets zu veräußern haben. Sie erhalten im Anschluss direkt online das Ankaufangebot und einen Preis. Danach müssen Sie nur noch die Ware losschicken und nach dem Eingang beim Ankaufhaus wird Ihnen das Geld überwiesen.

Der Wert ihres Legos richtet sich dabei nach dem Gewicht und der Lego Serie. So gibt es unterschiedliche Kilopreise für Lego Klassik (Classic), Duplo, Lego Bionicle etc. Wenn Sie z.B. Lego Technik verkaufen erhalten Sie 8 Euro pro Kilogramm, der Kilopreis für Lego Technik liegt also bei 8 Euro. Das gute ist das Lego relativ viel wiegt, so kommen schnell interessante Beträge zusammen. Wiegen Sie doch einfach mal Ihr Lego wenn Sie eine entsprechende Waage haben. So können Sie selbst den Wert von Lego bestimmen um eine grobe Wertschätzung zu erhalten.


Ähnliche Artikel und Erfahrungswerte:

3 Kommentare zu “Wo kann ich Lego am besten verkaufen? Lego Ankauf

  1. Also das ist ein toller Tipp, den wer Kinder hat, hat auch meist Lego zu Hause und wenn die Kinder erwachsen werden, haben die Bausteine ausgedient und so kann man wenigstens wieder etwas Geld damit verdienen!

    Manchmal wundert es mich aber schon was das Internet für Möglichkeiten bietet, um mit den verschiedensten Dingen etwas Geld zu verdienen…

    Ich hätte nie im Leben daran gedacht das man die Legosteine auch noch nach jahren wieder verkaufen kann…mal ehrlich, ich habe auch noch nie darüber nachgedacht und so liegen diese am Dachboden und verstauben.

    Werde mich aber da weiter erkundigen, oder das ganze Spenden…

  2. Hallo,

    wenn man sogar noch ungeöffnete Sets zuhause hat (vergessenes Geburtstagsgeschenk zum Beispiel), scheint mir die Seite http://www.berlinbrick.eu echt gut zu sein. Da bekommt man für seine Sachen teilweise gigantische Preise. Sehr oft sogar mehr als bei Eb… oder Ama…
    Ich hoffe ich konnte helfen.
    LG
    Olli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bei Nutzung der Kommentar Funktion erklärst Du dich damit einverstanden, dass die von Dir eingetragenen sowie die von deinen Browser übermittelten Daten auf unserem Server gespeichert werden. Dies ist notwendig, damit wir deinen Kommentar auf unserer Seite anzeigen können.